Selbsthilfegruppen

Hier erhalten Sie einen Überblick über Informationsveranstaltungen bzw. Termine von Selbsthilfegruppen rund um das Thema “Diskriminierung und Mobbing”.

  1. Selbsthilfegruppen
  2. Volkshochschulkurse


1. Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen zum Thema Diskriminierung und Mobbing sind einer der wichtigsten Stützen für die Betroffenen.

Die Teilnehmer verstehen sich gegenseitig, was oft von Freunden oder Verwandten nicht erwartet werden kann, da sie Diskriminierung und Mobbing nicht erlebt haben und sich deshalb die psychischen Auswirkungen - trotz bestem Willen - oft nicht vorstellen können.

Baden-Württemberg

Mobbing-Selbsthilfegruppe Stuttgart
WANN: jeden zweiten Dienstag, 18:00-19:30 Uhr
WO   : Marienstr. 9, 70178 Stuttgart
WER  : KISS (Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen e.V.) Stuttgart,
         Tel. 0711 640 61 17, www.kiss-stuttgart.de

Mobbing-Selbsthilfegruppe Ludwigsburg
WANN: Dienstag, 14-tägig (immer ungerade Kalenderwoche), 19:30-21:30 Uhr
WO   : Wilhelmstr. 22, 2. OG, Räume der Barmer Ersatzkasse, über Blumenhaus Deininger, gegenüber McDonald
WER  : Ansprechpartner: Herr Oehlcke, Tel. 07141 902928

Bayern

 


2. Volkshochschulkurse

Inzwischen werden zum Thema Diskriminierung und Mobbing auch immer öfter Volkshochschulkurse angeboten.

Baden-Württemberg

Landkreis Ludwigsburg, Schiller-Volkshochschule, Tel. 07141 9331-55:

061 02043
Wenn der Beruf zur Belastung wird
Vom Umgang mit Mobbing und Konflikten am Arbeitsplatz
montags, ab 15. Mai 2006, 18:30-21:30 Uhr (2x)
VHS im Schloss, Hauptstr. 79, Raum 331, € 32